Ferienspiele mit Stock und Stein

fs 2020 01Die Ferienspiele fanden in diesem Jahr unter besonderen und erschwerten Bedingungen statt. Da musste auf Abstand, Mund- und Nasenschutz und Hygienevorschriften geachtet werden. Doch trotz der Widrigkeiten hatten die Kids in der letzten Woche der Ferienspiele der Ev. Jugend viel Spaß. Schnitzen, schneiden, sägen, hämmern, malen, kleben, pinseln und einiges mehr konnte in dieser Woche ausprobiert werden.

Der erste Tag stand ganz im Zeichen des Wikinger Schachs. Da wurden fleißig Könige (nein, keine Nachfolger für Nils) gestaltet und natürlich auch Königinnen. Für die Schmuckschatulle wurde ordentlich Zuwachs mit Speckstein hergestellt. Nix für Ungeduldige … erst haben alle über Angela´s niedlichen Mädchenakkuschrauber (nein, er ist nicht rosa) gelästert, aber siehe da, damit konnten die Anhängerlöcher einfach gebohrt werden. Natürlich musste nun auch ein Spiegel her, denn wie sollten sonst die tollen Schmuckanhänger bewundern lassen. Mit Hans – Werner Schönlau wurde ordentlich geschnitzt, gebrannt und dabei sind tolle Stäbe und Namensschilder entstanden. Mit Farbschleuder und Baumscheiben ging es rund bzw. wurde gehämmert und genagelt was das Zeug hält. Zum Abschluss der kreativen Tage versuchten wir uns noch in der Herstellung von Riesenluftblasen. Nebenbei fand sich auch immer noch Zeit, das eine oder andere Spiel zu entdecken.Viel zu schnell war die Woche wieder vorbei, doch die nächsten Ferienspiele kommen bestimmt. Großes DANKE an dieser Stelle unseren Nachwuchshandwerker*innen Alexander und Maren. Und natürlich unserem Schnitzkünstler Hans – Werner.

 

fs 2020 02

fs 2020 03fs 2020 04fs 2020 05fs 2020 06