Nach den Sommerferien musste leider schweren Herzens die Entscheidung getroffen werden, dass wir unter den aktuellen Bedingungen dieses Jahr die Schwedenfreizeit nicht durchführen können. Schade von allen Seiten. Darüber war natürlich gerade der Betreuerstab - ehrenamtlich und hauptamtlich – mehr als traurig. Denn es ist ja kein Geheimnis, dass gerade die Evaluations- und Planungsgespräche nach 22.00 Uhr die ü39 Personen besonders vermissen werden. Was also tun? Schnell war die Idee geboren einfach alle Schwedenteamer*innen der letzten fast 20 Jahre zu einem gemütlichen Treffen einzuladen. Gesagt – getan – Einladungen auf den Weg gebracht - investigativ Kontaktmöglichkeiten herausfinden... By the way, sollte es immer noch Menschen geben, die nicht auf der Liste standen bitte mal melden. Sehr zu meiner Freude bin ich in dem Prozess mit vielen „älteren“ Ehrenamtlichen – ja auch ihr seid nun ü25 oder ü30 – in Kontakt gekommen. Daher bestens informiert über Beziehungsstatus, Kinderanzahl etc. Nein, dass ist keine Neugierde, sondern reines „Besorgtsein“. Weiß nicht, ob ich mich für mein „Fotostalking“ bei euch noch entschuldigen soll?... Es war aber so lustig in alten Fotos zu kramen und einige von euch hatten dabei auch Spaß! Schließlich sollte die gesamte Teamer*innenhistorie an dem Abend bewundert werden. Ich glaube alle, die an dem Abend da waren hatten Spaß in alten Erinnerungen zu schwelgen und sich zu sehen. Bei Pizza und leckeren Getränken aus Tassen wurden dann lustige Anekdoten und Vorfälle zwischen den Generationen ausgetauscht. Ich hatte auf jeden Fall eine tollen Abend. Und im Prinzip haben wir ja schon beschlossen das Ganze Richtung Sommer „Open Air“ zu wiederholen, damit viele Nichtanwesende ohne Bedenken teilhaben können. Deshalb Danke für eure Mitarbeit und den Spaß in den letzten Jahren. Kyrkekvarn 2021 wir kommen!!!